Betätigungsvorrichtung

Abstract

Die Erfindung betrifft eine Betätigungsvorrichtung, umfassend ein in einem ersten Betriebszustand um eine Achse (1) verschwenkbares Betätigungsglied (2), das verdrehfest mit einem Zahnglied (3) verbunden ist. Nach der Erfindung ist vorgesehen, dass das Zahnglied (3) in einem zweiten Betriebszustand zur Unterbindung einer Schwenkbewegung des Betätigungsgliedes (2) mit einem zur Achse (1) beweglich gelagerten Rastglied (4) blockierbar ausgebildet ist.

Claims

Description

Topics

    Download Full PDF Version (Non-Commercial Use)

    Patent Citations (6)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle
      DE-102005017501-A1October 19, 2006Siemens AgSynchronlinearmotor mit Nutzung der geometrischen Struktur des Sekundärteils
      DE-102010046188-A1March 29, 2012De-Sta-Co Europe GmbhBetätigungsvorrichtung
      DE-10222815-B4August 10, 2006Klaus MayerVorrichtung zur Erzeugung einer Drehbewegung
      DE-10256385-B3February 26, 2004De-Sta-Co Metallerzeugnisse GmbhSpannvorrichtung, insbesondere Kniehebelspannvorrichtung
      DE-1183204-BDecember 10, 1964Zimmermann Maschf GustavSchwenkvorrichtung fuer Maschinenteile an Giessereiformmaschinen
      DE-202004016408-U1February 23, 2006Daas, Kamal, Livnat, DoronEinrichtung zur Erzeugung einer Bewegung mit einer Kolben-Zylinder-Einheit

    NO-Patent Citations (0)

      Title

    Cited By (0)

      Publication numberPublication dateAssigneeTitle